«

»

Mai 07 2012

Elischeba Wilde im Interview mit Green Family

 

Green-Family-07-Mai-2012_1200

07. Mai 2012

Im Interview mit Green Family: Elischeba Wilde

Sie ist eine echte Powerfrau – Model, TV-Moderatorin, Mrs. Germany 2009 – und ganz bald auch noch Mama: Elischeba Wilde. Mit Kati von GreenFamily hat sie über ihre Schwangerschaft und ihr grünes Gewissen gesprochen. Für die bevorstehende Geburt von Söhnchen Leon drückt das GreenFamily-Team die Daumen!

GreenFamily: Elischeba, Du bist zum ersten Mal schwanger. Wie fühlst du dich?
Elischeba: Das ist ein sehr überwältigendes Gefühl. Vor allem, seitdem ich seine Bewegungen im Mutterleib spüre. Spätestens dann fängt eine Frau an, eine enge Verbindung zum Kind aufzubauen. Besonders gespannt bin ich auf den Moment, wenn mir mein Baby direkt nach der Geburt das erste Mal auf den Arm gelegt wird. Ich bin so wahnsinnig neugierig darauf, wie unser Kind aussieht und welche Charaktereigenschaften es zeigt.

GreenFamily: Wie wichtig sind für Dich ökologisches Denken und Handeln?
Elischeba: Ich finde es wichtig, jeden Tag darauf zu achten, seinen Teil zur Erhaltung der Umwelt beizutragen. Zum Beispiel nehme ich zum Einkaufen wiederverwendbare Baumwolltüten mit, damit ich nicht so viele Platiktüten verwenden muss, deren unkontrollierte Entsorgung den Ozeanen schadet. Außerdem mache ich kleine Einkäufe mit dem Fahrrad oder zu Fuss. Das ist auch viel gesünder!

GreenFamily: Benutzt du Naturkosmetik?
Elischeba: Ja, meine Kosmetik kaufe ich meist aus dem Reformhaus und bin damit sehr zufrieden. Auch achte ich darauf, dass die Kosmetikfirmen keine unnötigen Tierversuche durchführen und möglichst wenig Verpackung benutzen.

GreenFamily: Du reist als Model sicher viel – und oft mit dem Flugzeug, wie vereinbarst du das mit deinem grünen Gewissen?
Elischeba: Ja, ich bin zum Beispiel im Dezember 2011 als Moderatorin in Thailand gebucht gewesen. Privat handhabe ich das so, dass ich – anstatt mehrmals übers Wochenende wegzufliegen – lieber einmal im Jahr für zwei Wochen am Stück ins Flugzeug steige. Innerhalb Deutschlands reise ich fast nur mit dem Zug. Da ich im Winter jedoch regelmäßig starkes Fernweh nach Sonne, Meer und Palmen habe, würde ich mir von Herzen wünschen, dass Flugreisen umweltfreundlicher werden.

GreenFamily: Weißt du schon, wie du deinen Sohn Leon wickeln möchtest, wenn er auf der Welt ist?
Elischeba: Ich habe tatsächlich schon einige Mütter um Rat gefragt, auf welche Weise ich umweltfreundlich Windeln wechseln kann. Die Meinungen und Antworten gingen dabei stark auseinander. Hoffentlich finde ich in ihrer Zeitschrift die richtige Lösung – am besten noch vor dem Entbindungstermin am 15. Mai 2012, wenn unser Söhnchen Leon auf die Welt kommt.

Wer mehr über Elischeba, ihre Schwangerschaft und Söhnchen Leon erfahren möchte, kann ihren Blog lesen: www.model-und-mama.de

Das Interview führte Kati von GreenFamily

Quelle: GreenFamily vom 07.05.2012

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*