«

»

Dez 06 2007

Mrs. Germany fotografiert Bikini Schönheiten

29. November 2007 bis 6. Dezember 2007 – Mrs. Germany fotografiert ………

…Nixen auf JAMAIKA – im Rahmen der SeaStar Discovery – Model Wettbewerb
img58
Vom 29. November bis zum 6. Dezember hatte ich das Vorrecht, als Jury Mitglied und zweite Fotografin bei einem besonderen Highlight dabei zu sein!

Und zwar bei der SeaStar Discovery auf Jamaika. Natürlich habe ich mit viel Leidenschaft auch selbst beim ganzen Programm mitgemacht: Schwimmen mit Delphinen, Klippensprung bei Nick´s Cafe (aber nur vom kleinsten der drei Felsen), Reiten, Tauchen, Kolibrifütterung und Quad Bike fahren. Gefilmt hat uns Roland Bönnen für einen Beitrag bei der Sendung Sat1 DAS MAGAZIN.

Mir hat es Spaß gemacht, die Kandidatinnen Katrin Schwarz, Sophia Tran und Cathrin Gnatowski zu fotografieren. Sabine Ehrmann hat die Mädels hervorragend in Szene gesetzt – sie ist wirklich ein Naturtalent. Als ich am letzten Tag vor Sat1 die Gewinnerin (Katrin Schwarz) bekannt gegeben habe, da hätte ich am liebsten ALLEN einen Preis gegeben.

Dieses Foto hat SeaStar Chefredakteur Martin Helmers im Sommer 2007 von mir erstellt. Ich fotografiere drei hübsche Mädels, die sich für die SeaStar Discovery beworben haben (Location: Tropical Island in Berlin). Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für Wassernixen, die Lust auf ein Abenteuer haben. Außerdem bekommen sie einen Tauchkurs gesponsert, um die Schönheiten des Ozeans kennen zu lernen.

Die linke von den drei Bikini Schönheiten ist die amtierende Miss Niedersachsen Maren Hölscher. Sie hat es in die Endrunde geschafft. Ihre türkisfarbenen Augen, ihr Lachen und ihre extrem liebe und warmherzige Art haben uns überzeugt. Leider hat sie vor dem Tauchkurs eine Ohrenentzündung erlitten, so dass es mit Jamaika zu eng wurde. Aber wir drücken Ihr für weitere Projekte die Daumen!

Du möchtest wissen, was dann dabei raus kommt, wenn eine Mrs. Germany „SeaStar Missen“ fotografiert? Dann schau doch einfach auf meine Homepage als Fotografin. Als professionell bezeichne ich mich jedoch nur vor der Kamera!

Mein besonderer Dank geht an das Hotel Motel One Frankfurt-Airport, das SeaStar Chefredakteur Martin Helmers und mir am 28. November jeweils ein Einzelzimmer gesponsert hat, damit wir am Folgetag pünkltich am Flughafen erscheinen konnten. „Lieber wäre es uns, wenn Sie noch eine Miss mitbringen, anstatt den Fotografen“, scherzte das Hotelpersonal am Telefon. Na, alles kann man halt nicht haben.

Beste Grüße von Mrs. Germany
Elischeba Wilde
geboren in KÖLN

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.