«

»

Nov 24 2009

Mrs. World 2009 … “and the winner is“……….

24. November 2009

Hallo liebe Besucher,

sanft_modeleinen „schönen Vietnam Urlaub“ haben mir ein paar Bekannte vor der Abfahrt gewünscht. Die ersten Tage gingen tatsächlich in Richtung Ferien: Wir haben eine Menge Tempel besichtigt und den Ausblick auf Vung Tau genossen. Überhaupt gab es viele kulinarische Genüsse und einmalige Erfahrungen für uns. Leider habe ich auch das Krankenhaus der Stadt kennen gelernt, bin jedoch ziemlich schnell wieder fit gewesen. Die meiste Zeit haben wir mit Warten verbracht – kein Wunder – bei einer Organisation von knapp 80 Schönheitsköniginnen, von denen immer wieder einzelne kleine Gruppen für Fotos und Interviews herausgepickt wurden.

Na ja – die letzte Woche haben wir von morgens bis abends in einem großen Saal des Imperial Hotels verbracht, um neben einem aufwendigen Tanz auch noch das „opening“ fürs Finale und Laufstegchoreographien zu erlernen.

Schade, dass kurz vor der Show umdisponiert wurde und der Tanz – der hervorragend ausgesehen hat – gestrichen wurde. Die Amerikaner Fred und Fride haben uns eine Menge beigebracht – durch ihre große Portion Humor gab es immer wieder Gelächter im Raum. Auch wenn die Ausflüge und Trips schöner waren als das tägliche Üben, so war die Vorbereitung für den 22. November wichtig. Die Show wurde live übertragen und weltweit ausgestrahlt.

Wie im vorletzten Blogeintrag beschrieben, sind mir hier ein paar Missen sehr ans Herz gewachsen. Doch die meisten der russisch sprechenden Kandidatinnen haben mich zwar freundlich und zuvorkommend behandelt, allerdings die kleinen vietnamesischen Helferinnen wie „dumme Sklaven.“ Das tat mir und vielen anderen Teilnehmerinnen im Herzen weh. „Oh she is so stupid, she understands nothing“ betonte beispielsweise eine Titelträgerin lautstark zur anderen. Doch können diese Schönheitsköniginnen ein Wort vietnamesisch sprechen? Sie haben vergessen, dass sie gerade die Ausländerinnen waren….

Wir wurden hier in Vietnam mit viel Respekt und Liebe behandelt, denn die Einheimischen sind extrem gastfreundlich und hilfsbereit gegenüber Besuchern.

Nach Bekanntgabe der Top 12 war die Stimmung bei vielen Kandidatinnen unten. Eine Mischung aus Tränen, Wut, Hilflosigkeit und Verwunderung. Natürlich waren auch ein paar der Schönsten dabei, wie zum Beispiel die rassige Mrs. Brasilien, die herzliche Mrs. Vietnam und die exotische Mrs. Côte d’Ivoire. Doch einige Plätze sorgten für Erstaunen – vor allem bei Personen, die Schönheiten wie Mrs. Kolumbien, Neuseeland, Vung Tau, Finnland und Australien kennen gelernt haben. Mein Schatz Pierre hat mir berichtet, dass der Gast neben ihm während der Show gesagt hat, dass er so etwas nicht unterstützen möchte. Er ist nach Bekanntgabe der Top 12 aufgestanden und gegangen. Krass! Wer dagegen vorher schon weiß, dass bei einem Weltfinale oft Politik und Geld eine Rolle spielen können, der geht gelassener an die Sache ran.

Ich denke, dass es Kandidatinnen gab, die schöner und passender gewesen sind als ich, doch für die Top 12 Plätze hätte ich mir teilweise andere erhofft, die es mehr verdient hätten. Zuletzt standen drei Damen auf der Bühne. Die warme Mrs. Vietnam, die professionelle Mrs. Amerika und die kühle blonde Mrs. Russland. Jede hat die gleiche Final Frage bekommen: „Warum bist Du die perfekte Mrs. World?“ Es war nicht möglich, dass eine der Kandidatinnen die Antwort der anderen gehört hat.

photomrsworldHerzlich und liebevoll reagierte Mrs. Vietnam – ihre Übersetzerin war ein bisschen überfordert mit der Situation und konnte kaum etwas wieder geben, jedoch habe ich später erfahren, dass Yen Hoang Thi eine „wunderbare Antwort“ gegeben hat (auch wenn nichtvietnamesisch sprechende Menschen kaum verstanden haben was sie gesagt hat). Die durchtrainierte Mrs. Amerika reagierte wie immer professionell und erklärte, dass ein Titel nicht nur eine Ehre ist, sondern auch eine Aufgabe und es harte Arbeit bedeutet, diesen gut zu nutzen. „Es ist meine Pflicht, den Titel nach Russland zu holen“ antwortete die Dame, die als letztes gefragt wurde und bekam als Resultat die Krone. Mrs. Amerika ist nun die amtierende Vize Mrs. World (first runner up). Russland hat viele schöne Frauen – Victoria Radochinskaya wünsche ich eine Menge Erfolg, neue Aufträge als Model und dass sie den Titel auch dafür nutzt, um anderen Menschen Gutes zu tun (Charity).

„You are the winner in my heart“ – mit diesen Worten überraschte mich Paul bei der After Show Party, ein junger Mann aus Amerika, der wohl dort sehr bekannt ist, Deutschland liebt und dessen Nachname ich leider vergessen habe. Er meinte zur mir, dass er sehen würde, welches Lächeln echt ist und welches nicht. Die Vietnamesen mochten mich und haben vor dem Finale häufig meine Hände gehalten, mir tief in die Augen geschaut und mir „good luck, Germany!“ gewünscht. Jury Mitglied Diane Tucker kam nachher auf mich zu, drückte mich und meinte, dass ich alles richtig gemacht hätte. „I love you“ sagte mir die Hochgewachsene dunkelhaarige Mrs. World 2007, die auch Mrs. Arizona gewesen ist und innere sowieso äußere Schönheit gepaart mit Intelligenz verkörpert. Ich bin mir sicher, dass sie mich „gut bewertet“ hat!

Mir haben die Kandidatinnen leid getan, die ein paar Stunden nach der anschließenden Finalgala bereits mit Koffern in der Lobby stehen mussten. Deren Abreise stand bevor. Ich habe mich riesig über eine gewisse Anreise gefreut: Mein Schatz ist bereits einen Tag vor der Show eingetroffen. Für ihn bin ich jederzeit die „schönste Ehefrau“ – und die besten Schätze im Leben sind eine gute Beziehung und echte Freundschaften.
Das war’s für heute, denn ich möchte mir jetzt noch Zweisamkeit mit meinem Liebsten gönnen. Momentan befinden wir uns im schönen Imperial Hotel.

Alles Gute von Elischeba
Mrs. Germany 2008/2009

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.